Erfahrungen & Bewertungen zu Kanal Greulich GmbH
FON: +49 6171 6949779 MAIL: mail@greulich.eu 24 STUNDEN NOTDIENST!
Blog Januar 2021

Schweres Gerät I: Die Reinigungsspirale

Einfach, schnell und umweltfreundlich: Die Reinigungsspirale gehört nicht umsonst zur Grundausstattung im Bereich der Rohrreinigung. Die Spiralen entfernen Verstopfungen in Rohrleitungen zuverlässig und mit ziemlich viel Power.

Reinigungsspiralen für den Hausgebrauch kennen Sie eventuell – oder besitzen selber eine. Die Funktion ist hier recht schnell erklärt. Die einfache Version der Reinigungsspirale besteht aus einem flexiblen „Schlauch“ – präziser gesagt aus einem spiralförmig eingedrehten Federdraht mit einer Klaue am einen und einem Dreh-Griff am anderen Ende. Die Spirale wird in das verstopfte Abflussrohr eingeführt und der Dreh-Griff drauf hin in Rotation versetzt. Die Drehung überträgt sich über den flexiblen Draht-Schlauch auf die Klaue. Diese „fräst“ sich durch die Verstopfung, lockert festsitzende Ablagerungen und beseitigt so im Idealfall bestehende Verstopfungen.

 

Für mehr Drehmoment: Unsere Profi-Spiralen

Wenn Sie sich bereits einer festsitzenden Verstopfung in einem Rohr gewidmet haben und dabei eine handelsübliche, manuelle Spirale eingesetzt haben – dann werden Sie schnell gemerkt haben, dass Sie ziemlich viel Kraft aufwenden müssen, um den Kampf gegen die Ablagerungen zu gewinnen. Sofern Sie sich „nur“ durch kleinere Ansammlungen aus Papier, Haaren und Fett kämpfen mussten, werden Sie von der Wirkungsweise der Spirale sicherlich überzeugt sein.

Werden die Verstopfungen aber hartnäckiger – beispielsweise, weil Kalk alte Leitungen zugesetzt hat – müssen professionelle Geräte ran. Wir verwenden hier elektrisch betriebene Reinigungsspiralen. Bei diesen Geräten wird die Spirale ähnlich wie ein Bohrfutter bei einer Bohrmaschine eingespannt und über einen Elektro-Motor in Rotation versetzt. Mit mehreren kW Antriebsleistung und starkem Drehmoment gehen wir dann zur Sache. Das ist oftmals laut, oftmals mit Vibrationen im ganzen Haus verbunden – aber immer höchst effektiv! Spezielle Klauen am vorderen Ende der Spiralen fressen sich durch jegliche Ablagerungen. Wenn wir mit unserer Arbeit fertig sind, ist das Rohr so frei wie am ersten Tag.

 

Besser als Chemie?

In den allermeisten Fällen kann der Einsatz einer Rohrreinigungsspirale den Einsatz chemischer Lösungsmittel vollständig ersetzen. Die Spirale kommt allerdings immer dann an ihr Limit, wenn der Kampf gegen weiche, flexible, zähe und klebrige Substanzen aufgenommen werden soll. Hier fräst sich der Klauenkopf zwar in die Ablagerungen hinein, hat aber oftmals wenige Chancen, die Ablagerung auch tatsächlich zu lösen. In diesen Fällen müssen wir auf andere Maßnahmen zurückgreifen.

© 2021